Informationen anfordern
* Pflichtfelder

Hyaluronsäure – Multitalent in der Medizin

In der Schönheitschirurgie wird Hyaluronsäure, wie auch bei uns, schon lange als Mittel zur Faltenunterspritzung, Hautauffrischung, zum Modellieren der Lippen oder auch zum Aufbau von Gesichtskonturen verwendet.

In der Schönheitschirurgie wird Hyaluronsäure, wie auch bei uns, schon lange als Mittel zur Faltenunterspritzung, Hautauffrischung, zum Modellieren der Lippen oder auch zum Aufbau von Gesichtskonturen verwendet. Hyaluronsäure gibt es auch in Gelform, welche sehr große Bereiche auffüllen kann und zum Teil auch für Brustvergrößerungen ohne Operation eingesetzt wird. Sie wird jedoch nicht nur in der ästhetischen Medizin eingesetzt, sondern auch in anderen Bereichen der Humanmedizin oder auch in der Kosmetik. Eine Möglichkeit in der Medizin ist die Einspritzung in arthrosegeschädigte Gelenke. Hyaluronsäure wird so als eine Art Stoßdämpfer und schmiert die Gelenke. Auch in Nasensprays und Augentropfen findet Hyaluronsäure Verwendung, da sie Austrocknung entgegenwirken soll, den gleichen Effekt erzielt sie z.B. auch in Reinigungslösungen für Kontaktlinsen. Sie hat eine viskoelastische Eigenschaft, was bedeutet, dass sie gerade beim Auge für einen stabilen, langanhaltenden Tränenfilm sorgt, ohne dass die Sehkraft eingeschränkt wird.