Informationen anfordern
* Pflichtfeld
Beauty Concept Karlsruhe:
07 21 / 78 00 100
Beauty Concept Stuttgart:
07 11 / 26 34 56 60
Beauty Concept Frankfurt:
07 21 / 78 00 100

Haarverpflanzung beim Mann – Neues Haar für Kopf und Bart

Die Beauty Concept Haarverpflanzung! € 2,30 pro Graft FUE oder FUT bis Ende September!

Rund 60 Prozent der in Europa lebenden erwachsenen Männer leiden unter der genetisch bedingten Glatzenbildung, der androgenetischen Alopezie. Dabei bildet sich auf dem gesamten Kopf oder in Teilbereichen eine Glatze aus. Individuell ist auch der damit verbundene Haarausfall. Die Haare können kontinuierlich über mehrere Jahre ausfallen oder die Glatzenbildung erfolgt binnen wenige Monate, dann meistens bis zur Vollständigkeit. Sind lediglich Teilbereich betroffen, sind dies zumeist die Krone, die Geheimratsecken und der Haaransatz zieht sich zurück. Ist der gesamte Kopf betroffen, ist die vollständige Glatze die Regel. Gelegentlich fallen dort die Haare nur teils aus, sodass eine dünne Haarbesiedelung erhalten bleibt.

Die Haarverpflanzung ist beim Mann Frage des Typs und der Einstellung

Zweifellos ist nicht jeder Mann der Typ, der mit einer Glatze glänzend aussieht. Zudem kann es der Beruf erforderlich machen, dass die Haarverpflanzung beim Mann notwendig wird. Außerdem bewirkt vor allem der schnelle vollständige Haarverlust gelegentlich psychische Probleme beim Betroffenen, die nur durch eine Haartransplantation beim Mann behoben werden können. Dies betrifft die Haarpracht auf dem Kopf ebenso, wie die Gesichtsbehaarung, denn auch eine Barthaartransplantation ist möglich und wird immer häufiger gewünscht. Vor allem dann, wenn mit dem Bart Narben oder Hautschäden kaschiert werden sollen.

Der Haarverpflanzung beim Mann geht ein Beratungsgespräch voraus

Ihr behandelnder Arzt in den BC-Tageskliniken in Karlsruhe oder Stuttgart führt mit Ihnen ein eingehendes Beratungsgespräch. Dabei wird durch eine Untersuchung auch geklärt, ob Ihr Haarverlust natürliche Ursachen hat oder krankheitsbedingt ist. Ist letzteres der Fall, kann eine weiterführende Behandlung durch einen Spezialisten erforderlich werden. Bei natürlichem Haarverlust klärt der Arzt zusammen mit Ihnen, wo und wie viele Haare transplantiert werden. Daraus resultieren die Kosten einer Haartransplantation, denn diese sind direkt von Art und Umfang der Haarverpflanzung beim Mann abhängig.

Ambulante Haarverpflanzung beim Mann durch minimalinvasive FUE

FUE heißt die zukunftsweisende und tausendfach erprobte Methode, mit der Ihnen Ihr Chirurg neue Haare in die festgelegten Bereiche transplantieren wird. Bei diesem minimalinvasiven Verfahren gewinnt der Arzt das Transplantat in der Regel im Nackenbereich. In Einzelfällen können Transplantationshaare aber auch an anderen Körperstellen entnommen werden, beispielsweise von der Brust. Der FUE folgend, gewinnt der Chirurg kleine Hautinseln mit bis zu drei Haaren. Im Einzelfall kann als Alternative die FUT-Methode das bessere Verfahren sein. Dabei werden winzige Hautstreifen aus dem Hinterkopf genutzt, um an anderer Stelle verloren gegangenes Haar zu ersetzen.

Die Erfolgsaussichten der Haarverpflanzung beim Mann

Erfahrungsgemäß wachsen 30 bis 40 Prozent der eingesetzten Haare unbeeindruckt weiter. Der Rest fällt aus, wobei aber die Haarwurzeln in den Kanälen erhalten bleiben. Diese Haarfolikel beginnen in der Regel nach zwei bis vier Monaten damit, neue Haare wachsen zu lassen. Bis Sie den vollständigen Erfolg der Haarverpflanzung im Spiegel begutachten können, kann bis zu einem Jahr vergehen.

Die Haarverpflanzung beim Mann im Ablauf

Ablauf der Haarverpflanzung

Die für die Haarverpflanzung beim Mann gewonnen Haartransplantate werden zu kleinen Bündeln zusammengefasst. Diese Grafts genannten Transplantate setzt der Arzt in vorbereitete Kanäle ein, genau dort, wo neue Haare wachsen sollen. Dank dieser Kanäle wachsen die verpflanzten Haare schnell und sicher in ihrer neuen Umgebung an.

Voruntersuchung

Zunächst werden Sie einen Termin zur Voruntersuchung zur Haartransplantation beim Mann in Stuttgart oder Karlsruhe wahrnehmen. Im Termin zur Haartransplantation wird Ihr persönlicher Haarsituation analysiert und Sie können uns Ihre Vorstellungen und Wünsche mitteilen. Aus Ihrem Wunschergebnis und Ihrer individuellen Haaranalyse ergibt sich, welche Methode der Haartransplantation am besten für Sie geeignet ist. Wichtig ist, dass festgestellt wird, ob es sich um einen androgenetischen oder um einen krankhaften Haarausfall handelt. In letzterem Fall ist eine Haartransplantation leider nicht möglich.

Ebenso muss bei der Voruntersuchung zur Haartransplantation geklärt werden, ob Sie Medikamente, z.B. blutverdünnende Mittel einnehmen oder ob bestimmte Krankheiten wie Diabetes oder Hepatitis vorliegen. Ist dies der Fall, kann auch dies eine Eigenhaartransplantation unmöglich machen. Aber dann käme die Methode der Haartechnik in Frage, die wir Ihnen bei diesem Termin erläutern würden.

Die Behandlung zur Haarverpflanzung beim Mann

Haarverpflanzung

Die Haarverpflanzung beim Mann verläuft äußerst schonend und unkompliziert. Es werden Haare aus der oberen Schicht der Bereiche, die nicht vom Haarausfall betroffen sind, entnommen. Die entnommenen Haare werden je nach Methode und Bedarf zu sogenannten Grafts (= Haarwurzelgruppen) mit maximal vier Haaren zusammengeführt und in den betroffenen Bereich integriert. Die schonenden und modernen Verfahren der Tageskliniken Stuttgart und Karlsruhe füllen unschöne Haarlücken und ermöglichen ein dauerhaftes Nachwachsen der Haare.

Nach der Haarverpflanzung beim Mann

Nach der Behandlung

  • Die erste Nacht nach der Haarverpflanzung dürfen Sie nicht auf einem Kopfkissen schlafen – das kann eventuell etwas unangenehm sein.
  • Um Nachblutungen zu vermeiden, sollten Sie etwa eine Woche auf Sport und andere körperliche Anstrengungen verzichten.
  • Eventuell auftretende Schwellungen sind harmlos.
  • Im Normalfall kann eine Woche nach der Transplantation wieder normal gearbeitet werden.
  • 30 bis 40 % der verpflanzten Haare wachsen spontan weiter. Die verbleibenden 60 bis 70 % fallen zwar wieder aus, die transplantierten Haarwurzeln bleiben jedoch erhalten und bilden etwa 2 bis 4 Monate nach der Verpflanzung neue Haare.

Das Verpflanzen von Haaren wird in den BC-Tageskliniken ambulant durchgeführt. Sie erhalten lediglich eine lokal wirkende Anästhesie und ein leichtes Beruhigungsmittel. Ist der Eingriff abgeschlossen, warten Sie bis die Wirkung der Medikamente nachgelassen hat. Dann dürfen Sie nach Hause.

Das Transplantationsareal wird fachgerecht bandagiert. In den folgenden 24 Stunden nach dem Eingriff dürfen Sie diese Bandagen und das darunter liegende Transplantationsgebiet keinesfalls berühren. Dies bedeutet auch, dass Sie nicht mit dem Kopf auf einem Kissen schlafen dürfen, sondern dazu besser eine sitzende Haltung einnehmen sollten. Andernfalls gefährden Sie den Operationserfolg, denn jegliche Reibung oder Druck kann die frisch eingepflanzten Haare aus den Kanälen ziehen.

Körperliche Anstrengung vermeiden Sie für die folgende Woche, auch Sport, denn dadurch können Nachblutungen ausgelöst werden. Drei Kalendertage nach dem Eingriff können Sie Ihre Haare erstmals vorsichtig waschen. Wir erklären Ihnen, wie und womit Sie dies tun sollten.

Wir beraten Sie gerne zur Eigenhaarverpflanzung – am Telefon oder persönlich bei einem Gespräch in Karlsruhe oder Stuttgart.