Informationen anfordern
* Pflichtfeld
Beauty Concept Karlsruhe:
07 21 / 78 00 100
Beauty Concept Stuttgart:
07 11 / 26 34 56 60
Beauty Concept Frankfurt:
07 21 / 78 00 100

Daniel Gielniak Haartransplantation

Mit zunehmend schwindender Haarpracht setzte Daniel Gielniak immer mehr auf Caps und Mützen, um die drohende Glatze zu verschleiern.

Die fehlenden Möglichkeiten, bei der Frisur zu variieren und immer wieder der bange Blick in den Spiegel, um zu kontrollieren, wie viele Haare noch da sind, das macht auf Dauer keinen Spaß. Daher entschloss sich Daniel Gielniak, etwas gegen seine schwindende Haarpracht zu unternehmen. Der ehemalige Bachelorette-Teilnehmer und DJ hat sich für eine Haartransplantation entschieden. Seinen Fans hat der 29-Jährige Einblicke in seine Gefühlswelt gegeben und seine Erfahrungen mit der OP geteilt.

Daniel Gielniak hat sich für eine Methode der Haartransplantation entschieden, bei der aus dem Hinterkopf 4000 Grafts (Haarwurzeln) entnommen wurden, die an den kahlen Stellen wieder eingesetzt wurden. Diese Methode wird als FUE (follicularunitextraction) bezeichnet. Die Vorteile dieser Behandlungsmethode: Die Behandlung ist relativ schmerzfrei, es bleiben keine sichtbaren Narben zurück und es wird eine optimale Dichte erreicht. Die Behandlung kann an einem Tag durchgeführt werden. Im Bereich des Hinterkopfs, wo die Grafts entnommen werden, wird lokal eine Betäubung durchgeführt. Dies wird von Patienten meist als der schmerzhafteste Teil der Behandlung beschrieben. Die entnommenen Grafts werden anschließend an den kahlen Stellen wieder eingesetzt. Auch hier wird eine lokale Anästhesie durchgeführt.

Der Aufwand und die minimalen Schmerzen lohnen sich, denn schon nach zwei bis drei Monaten sind die ersten nachwachsenden Haare zu sehen. Nach den ersten zarten Anfängen können Patienten dann beobachten, wie das Haar immer dichter nachwächst. Und auch wenn die nachwachsenden Haare wieder ausfallen, besteht kein Grund zur Sorge. Denn die Haarwurzeln bleiben erhalten, Haare wachsen also beständig nach. Die Zeit der Caps und Mützen ist dann endgültig vorbei.

Haarausfall kann für Betroffene sehr belastend sein. Wer sich für eine Haartransplantation in Stuttgart oder eine Haartransplantation in Karlsruhe entscheidet, der kann sich bei uns gerne beraten lassen. Wir können feststellen, welche Behandlungsmethode vielversprechend ist und die größten Erfolgsaussichten bietet. Bei einer Voruntersuchung wird individuell geprüft, wie die Beschaffenheit des noch verbliebenen Haares ist und welche Behandlungsform dadurch geeignet ist. Jeder Mensch ist anders, daher ist eine individuelle Beratung und Analyse entscheidend, um am Ende das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Die drohende Glatze zu verstecken, den Blick in den Spiegel vermeiden, das muss nicht sein. Eine Haartransplantation in Stuttgart oder eine Haartransplantation in Karlsruhe bietet eine Chance, sich endlich wieder mit Haut und Haaren wohlzufühlen.